Folienschrift

Herstellungsverfahren:
Folienschriften erregen immer unsere Aufmerksamkeit... egal ob am vorunsfahrenden Fahrzeug, im Stau, am Schaufenster, je ausdrucksstärker desto mehr schauen wir hin! Die Klebefolien werden im Computer-Schnittverfahren aus einer hochwertigen Polymer Folie für Sie angefertigt. Das bedeutet, die einzelnen Zeichen werden mit einem Schneidemesser aus einem Stück Folie ausgeschnitten. Sie haben also keine transparente Hintergrundfolie und dadurch ein sehr hochwertiges Erscheinungsbild Ihres Aufklebers. Bei der Folienschrift handelt es sich hierbei um freihstehende Zeichen auf einer Trägerfolie.


Anwendungsgebiete:
Wir fertigen Folienbeschriftungen für Fahrzeuge, Schaufensterscheiben, Werbetafeln und Planen. Diese sind absolut Wetter, Wasser und UV-beständig. Selbst eine Autowaschanlage kann den Aufklebern kaum Schaden zufügen.
 



Hinweise zur Anwendung:
Geliefert werden die einzelnen Zeichen zwischen zwei Hilfsfolien. Die Untere besteht aus einem beschichteten Papier. Auf diesem liegen die Klebebuchstaben fertig angeordnet. Über dem Aufkleber ist eine transparente Übertragungsfolie aufgebracht. An dieser haften vorerst die Klebeschriften. Nach dem Aufkleben z.B. am Auto können Sie diese "Applikationsfolie" wieder entfernen und es bleiben nur die gewünschten farbigen Folienteile als Aufkleber haften.


Zusatzinformation:
Sollten Sie Ihre Schriftaufkleber jedoch im Wischbereich Ihres Heckscheibenwischers verwenden, kann es zu Beschädigungen der Klebefolien kommen. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen den Schriftaufkleber spiegelverkehrt zu bestellen und von Innen an die Scheibe anzubringen. Wir verwenden nur hochwertige, langlebige (bis zu 7 Jahren) Folien.